Kategorie > Solidarität

Wieder mal nach dem 1. Mai ist vor dem 1. Mai

Wir danken allen Menschen, die in diesem Jahr auf der Strasse gewesen sind. Leider gab es wieder Repression. Wenn ihr wollt , könnt ihr in unsere Sprechstunde kommen, auch wenn es später noch Post gibt. Und wie immer bitten wir euch, auf rumgequatsche und Spekulationen zu verzichten. Die Bullen und der Staatsschutz freuen sich sonst […]

Weiterlesen

mehr links für euch

Zu Corona und Knäste Criminals for Freedom: https://criminalsforfreedom.noblogs.org/corona-news/ ABC Südwest: https://abcsuedwest.noblogs.org/de/knast-und-corona/

Weiterlesen

In Corona Zeiten werden wir fleißig….. Ein Diskussionsbeitrag zur ID-Verweigerung des EA Berlin

Say my name, say my name.. Ein Diskussionsbeitrag zur ID-Verweigerung des EA Berlin In letzter Zeit ist viel über Identitätsverweigerung (ID-Verweigerung) diskutiert worden. Bei der ID-Verweigerung geben Aktivist*innen im Rahmen von Aktionen ihre Personalien gegenüber Bullen und Gerichten nicht an. Das bedeutet konkret, dass keine Angaben zu den Daten gemacht werden, die auf Pass, Personalausweis […]

Weiterlesen

Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung

Im Rahmen der Tu-Mal-Wat-Aktionstage in Berlin hat eine Kleingruppe von nahezu ausschließlich FLINT*-Personen am 28.09.2019 in der Landsberger Alle 54 ein 7 Jahre leer stehendes Haus besetzt. Nun sind 8 Personen mit Tatvorwürfen wie gemeinschaftlicher Widerstand angeklagt. Der zweite Prozess findet am 27.02. statt. Es folgt ein Aufruf zur solidarischen Prozessbegleitung: Im Rahmen der Tu-Mal-Wat […]

Weiterlesen

Gemeinschaftlich – Solitresen 15.02.2020 @ Liebig34!!

Gemeinschaftlich – Solitresen 15.02.2020 @ Liebig34!!                 Wir freuen uns auf euch

Weiterlesen

Polizeiliche Sammelwut – DNA in politischen Verfahren

Montag, 5. August, 19 Uhr, Juristische Fakultät HU Berlin Raum E34 (Bebelplatz 2, Berlin-Mitte) Die polizeiliche Sammelwut greift um sich. In Berlin haben die Cops inzwischen von der Polizeiführung die Anweisung bekommen wieder mehr Fingerabdrücke statt DNA-Spuren zu sammeln, um ihre forensischen Labore zu entlasten. Bundesweit liegen beim BKA über eine Millionen Personendatensätze und eine […]

Weiterlesen

ZWEITER PROZESS GEGEN DIE DREI HEINIS

Im August 2017 wurde auf dem Heinrichplatz in Berlin Kreuzberg eine Videokundgebung gegen Polizeigewalt während des G20 Gipfels gehalten. Den Bullen schien das nicht zu gefallen. Im Anschluss an die Kundgebung wurden die verbliebenen Teilnehmer*innen gewaltsam von der Straße gedrängt. Dabei wurden drei Aktivist*innen festgenommen. Die lächerlichen Vorwürfe von Gefangenenbefreiung, tätlichem Angriff, Körperverletzung und Widerstand […]

Weiterlesen

Spendenaufruf

SPENDENAUFRUF Am 14. Juni des letzten Jahres ist unsere Freundin Sophia verschwunden. Eine Woche lang haben wir unablässig nach ihr gesucht und mussten doch am 21. Juni 2018 von ihrem Tod erfahren. Genau ein Jahr später beginnt nun der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. Alles, was wir noch für Sophia tun können, ist es, jegliche […]

Weiterlesen

Rheinmetall-Prozess in Berlin

Ausgerechnet am Tag für die Freiheit der Politischen Gefangenen und gegen staatliche Repression stehen in Berlin zwei Kriegsgegner vor Gericht. Sie haben Strafbefehle über zusammen 15.000 Euro erhalten, weil sie am 8. Mai 2018 ein Transparent gegen Rheinmetall am Eingang zur tagenden Aktionärsversammlung gehalten und festgehalten haben. Kommt zum #Rheinmetall-Prozess in Berlin: 15.000€ für das […]

Weiterlesen

Anlauf- und Kontaktort in Berlin – united we stand

                    Jeden letzten Donnerstag im Monat 18:00 – 20:00 Uhr Café Morgenrot // hintere Tische // Kastanienallee 85 // Berlin Im Rahmen der Repression um den G20-Gipfel in Hamburg sind viele von Verfahren und Prozessen betroffen. Um dem nicht vereinzelt entgegen zu stehen, wollen wir uns […]

Weiterlesen

prev posts