Kategorie > Repressionsbehörden

Antirepkosten What-the-Fuck?!

**Weiterleitung** Wir wollen nur euer Geld! Rote Hilfe e.V. Verwendungszweck „Pro Choice“ GLS-BankKonto-Nr.: 4007 238 317BLZ: 430 609 67 IBAN: DE55 4306 0967 4007 2383 17 BIC: GENODEM1GLS Hier könnt ihr hören, warum: https://soundcloud.com/aze-4/wtf-antirep-podcast Und wenn ihr erst kurz wissen wollt, worum es geht, dann lest hier: Seit 2008 wird kraftvoll gegen den christlich-fundamentalistischen „Marsch […]

Weiterlesen

Knäste töten – Ferhat Mayouf wurde vom Knast Moabit ermordet

Demonstration am Sa. 29.08.2020 – U9-Turmstr. 19 Uhr Rassismus tötet! Am 23. 07.20 wurde Ferhat Mayouf durch den Knast Moabit ermordet. Er kam aus Algerien, war 38 Jahre alt, saß im Untersuchungsknast und war nicht weiß. Am 23.07 brannte es in seiner Zelle. Obwohl Schliesser*innen während des Brandes vor seiner Zelle standen und er fünf […]

Weiterlesen

Interview mit dem Anarchistischen Radio Berlin zur ID Verweigerung

Was zum Reinhören… https://www.aradio-berlin.org/libertarer-podcast-mairueckblick-2020/  

Weiterlesen

Wieder mal nach dem 1. Mai ist vor dem 1. Mai

Wir danken allen Menschen, die in diesem Jahr auf der Strasse gewesen sind. Leider gab es wieder Repression. Wenn ihr wollt , könnt ihr in unsere Sprechstunde kommen, auch wenn es später noch Post gibt. Und wie immer bitten wir euch, auf rumgequatsche und Spekulationen zu verzichten. Die Bullen und der Staatsschutz freuen sich sonst […]

Weiterlesen

mehr links für euch

Zu Corona und Knäste Criminals for Freedom: https://criminalsforfreedom.noblogs.org/corona-news/ ABC Südwest: https://abcsuedwest.noblogs.org/de/knast-und-corona/

Weiterlesen

Gedächnisprotokolle

Liebe Leute, eine kurze Anregung vom EA in Zeiten von Aktivismus und Corona (also unter Infekstionschutzgesetz): auch wenn ihr derzeit festgenommen werdet oder Repressionen erfahrt, bitte schreibt Gedächnisprotokolle. Sinn und Zweck dieser Protokolle ist es, Geschehnisse auch nach einem längeren Zeitraum nochmal rekonstruieren zu können. Dies kann für eine_n selbst oder für andere sinnvoll sein. […]

Weiterlesen

In Corona Zeiten werden wir fleißig….. Ein Diskussionsbeitrag zur ID-Verweigerung des EA Berlin

Say my name, say my name.. Ein Diskussionsbeitrag zur ID-Verweigerung des EA Berlin In letzter Zeit ist viel über Identitätsverweigerung (ID-Verweigerung) diskutiert worden. Bei der ID-Verweigerung geben Aktivist*innen im Rahmen von Aktionen ihre Personalien gegenüber Bullen und Gerichten nicht an. Das bedeutet konkret, dass keine Angaben zu den Daten gemacht werden, die auf Pass, Personalausweis […]

Weiterlesen

Drohneneinsätze gegen Widerständige – Von ABC Südwest

Drohneneinsätze gegen Widerständige – Informationen und Call for texts Dass bei linken Aktionen wie Demos oder Räumungen von Blockaden und Besetzungen auf viele Weisen versucht wird, die Teilnehmenden z.B. mit großen Polizeiaufgeboten, Zivibullen, Wasserwerfern oder Kameras zu drangsalieren, überwachen und unterlaufen, ist leider nichts Neues. Auch Helikopter sind für die Polizei eine hilfreiche Möglichkeit, sich […]

Weiterlesen

§129 – Das Ende einer antifaschistischen Fahrradtour

Hess-Nachspiel 2017: §129 Am 19. August 2017 wollten ca. 40 Personen per Fahrrad zu den Protesten gegen den Neonaziaufmarsch in Spandau fahren. Die Fahrt endete nach ein paar hundert Metern in einem Polizeikessel. Erster Vorwurf: Verstoß gegen das Versammlungsgesetz. Später hieß es, ein AfD-Stand am Wegesrand sei umgekippt worden – es habe Auseinandersetzungen gegeben. Zweiter […]

Weiterlesen

Polizeiliche Sammelwut – DNA in politischen Verfahren

Montag, 5. August, 19 Uhr, Juristische Fakultät HU Berlin Raum E34 (Bebelplatz 2, Berlin-Mitte) Die polizeiliche Sammelwut greift um sich. In Berlin haben die Cops inzwischen von der Polizeiführung die Anweisung bekommen wieder mehr Fingerabdrücke statt DNA-Spuren zu sammeln, um ihre forensischen Labore zu entlasten. Bundesweit liegen beim BKA über eine Millionen Personendatensätze und eine […]

Weiterlesen

prev posts