Kategorie > In eigener Sache

website crash

Falls ihr euch wundert, dass nicht mehr alles zu finden ist: unsere website ist gecrasht und wir arbeiten daran, sie wieder upzudaten. Euer Berliner EA // unfortunately our website crashed and we’re working on reviving it completely. Yours sincerely, Berlin EA

Weiterlesen

Der EA wird 40! Und Antirepressionsarbeit kostet immernoch Geld…

…daher ist es mal wieder an der Zeit, Euch um zahlreiche kurz- und langfristige Spenden für den EA Berlin zu bitten.. Eure solidarische Unterstützung ermöglicht es, dass wir nun schon seit 40 Jahren Menschen, die bei linken Demos und Aktionen festgenomen werden, Rechtsanwält*innen vermitteln. Niemand darf einfach in U-Haft “verschwinden” oder allein vor den*die Haftrichter*in […]

Weiterlesen

Sprechstunde in Corona Zeiten

++++AM 22. UND AM 29.12. FINDET KEINE SPRECHSTUNDE STATT+++ Hallo Leute, der EA ist weiter zur Sprechstunde eingeschränkt erreichbar. Dienstags 20-21Uhr. Bitte anrufen, wir holen euch im Hof ab. Wenn ihr zu unseren Sprechstunden kommt, einige Bitten: tragt eine Vermummung kommt nicht, wenn ihr euch krankheitsmässig ansteckend fühlt, Corona, Erkältung etc.pp. versucht in kleiner Anzahl […]

Weiterlesen

Neue website zu Polizeidatenbanken online!

Eine wie wir finden sehr interessante und wichtige website, schaut doch mal rein! www.polizeidatenbanken.de

Weiterlesen

Prozesstermin zur #borni Besetzung wurde verschoben & Neue aktuelle Prozesstermine

Diese Nachricht erreichte uns von #besetzen: Erster Prozess verschoben ########################## Unsere Aufrufe zu solidarischer Prozessunterstützung lösen bei Ingo Malters (Stadt und Land) und der Staatsanwaltschaft schwere Sicherheitsbedenken aus. So wird der Prozess nicht mal 2 Tage vor dem eigentlichen Termin um 2 Monate verschoben. (neuer Termin 20.1.20) Wer 56 Leute wegen Hausfriedensbruchs in einem leerstehenden […]

Weiterlesen

KEINE EA Sprechstunde am 24.12 und 31.12.19

There will be no EA Counselling at the 24th and 31st of Dezember 2019

Weiterlesen

Prozessbeobachtung 3.12.19

Ein Mensch aus Leipzig wird angeklagt, im Rahmen des Protests gegen den “Tausend-Kreuze-Marsch” 2018 einen tätlichen Angriff gegen Zivilbullen verübt zu haben. Sein Gerichtstermin findet am 3. Dezember in Berlin statt, und er wünscht sich, dass dieser Prozess von solidarischen Menschen besucht wird. 3.12. 11:00 Uhr. Amtsgericht Wilsnacker Str. 4  

Weiterlesen

Mobi zur solidarischen Prozessbegleitung

Erster #besetzen Prozess wegen Hausfriedensbruch Am 21.11. wird der erste Prozess wegen Hausfriedensbruch stattfinden. Der betroffenen Aktivistin wird zudem Widerstand vorgeworfen. Verhandelt wird über die Besetzung in der Bornsdorfer Straße im Mai 2018, bei der es während der Gespräche mit der kommunalen Hausverwaltung “Stadt und Land” zur Räumung kam. Da der “Stadt und Land” Geschäftsführer […]

Weiterlesen

Aufruf zum vorerst letzten Prozess der Drei Heinis

Hört, hört, ihr Lieben Leute, nach einem ersten Verhandlungstag im September, wird es nächste Woche einen zweiten und auch letzten für den Dritten Heini geben. Die Vorwürfe, fast wie immer, alte Laiern: tätlicher Angriff und Körperverletzung. Doch auch dieses mal stellen wir uns entschlossen dagegen. Wir rufen dazu auf: Kommt zur Märchenstunde und begleitet auch […]

Weiterlesen

What the fuck? Anti-Repressions-Treffen für Festgenommene beim “Marsch fürs Leben”

Für alle, die während oder nach den Protesten gegen den „Marsch für das Leben“ mit Anzeigen, Festnahmen, Polizeigewalt oder ähnlichem Scheiß konfrontiert waren. Ihr bekommt Infos und Unterstützung, könnt euch mit anderen austauschen und wahrscheinlich wird auch wer von der Roten Hilfe und wer von Out Of Action dort sein. Montag, 28. Oktober, 19 Uhr […]

Weiterlesen

prev posts