Kategorie > Festnahme / Ingewahrsamnahme

Interview mit dem Anarchistischen Radio Berlin zur ID Verweigerung

Was zum Reinhören… https://www.aradio-berlin.org/libertarer-podcast-mairueckblick-2020/  

Weiterlesen

Repression bei samstäglichen und sonntäglichen Aktionen

Kontakt zur Vernetzung im Fall von Repression bei den samstäglichen und sonntäglichen Aktionen aus dem autonomen, linksradikalen Spektrum: antirep2020berlin@riseup.net Und zusätzlich gibt es für die “Leave no one behind” Aktionen auch einen Vernetzungskontakt: antirep_leavenoonebehind@riseup.net

Weiterlesen

Gedächnisprotokolle

Liebe Leute, eine kurze Anregung vom EA in Zeiten von Aktivismus und Corona (also unter Infekstionschutzgesetz): auch wenn ihr derzeit festgenommen werdet oder Repressionen erfahrt, bitte schreibt Gedächnisprotokolle. Sinn und Zweck dieser Protokolle ist es, Geschehnisse auch nach einem längeren Zeitraum nochmal rekonstruieren zu können. Dies kann für eine_n selbst oder für andere sinnvoll sein. […]

Weiterlesen

1. Mai 2019: Zeug_innen gesucht!

Am 1. Mai letzten Jahres kam es an der Bullenkette Grünberger Str. / Warschauer Str. gegen 21 Uhr zu einer Festnahme knapp hinter der Polizeiabsperrung, also nicht im Demobereich. Es läuft nun ein Strafverfahren. Deshalb suchen wir nach Zeug_innen der Situation und/oder Menschen, die Foto-/Videomaterial der Festnahme haben. Falls ihr weiterhelfen könnt: kommt in unsere […]

Weiterlesen

Falls Du festgenommen wirst… Bei der Walpurgisnacht oder am 1.Mai

…rufe den Umstehenden Name, Geburtsdatum, Meldeadresse und Staatsangehörigkeit zu oder rufe selbst beim EA an oder bespreche vorher mit deinen Freund*innen, dass sie das für dich tun. Sage den Bullen nicht mehr als Name, Meldeadresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit und deinen Beruf. Ansonsten Klappe Halten! Keine Aussagen machen! Es ist dein Recht zu Schweigen. Bei den […]

Weiterlesen

Aufgrund aktueller Ereignisse ein Beitrag aus Hamburg

Keine Beteiligung an Denunziation und der groß inszenierten Menschenjagd! Posted on 17. Dezember 2017 by g20redak auf https://unitedwestand.blackblogs.org/ Bereits die letzte Pressekonferenz zu bundesweiten Hausdurchsuchungen bei Betroffenen, die im Rondenbarg von der Polizei festgestellt worden waren, war eine einzige PR-Show. Sie diente dazu, die Deutungshoheit über die Ereignisse zu gewinnen und ist Blendwerk, um von […]

Weiterlesen

Persönlicher Bericht über Repression in Berlin nach den G20 Protesten

Auf Wunsch der Soligruppe veröffentlichen wir hier den persönlichen Bericht eines von der Repression rund um G20 Betroffenen.   United we stand!   Tamu wurde bei den G20-Protesten am Donnerstag Abend nach der WelcomeToHell-Demo festgenommen. Nach Personalienaufnahme und etwa einer Stunde in einem Gefangenentransporter entließen ihn die Polizisten mit einem weiträumigen Platzverweis.   Knapp drei […]

Weiterlesen

Veränderungen im Strafverfahren

In der letzten Zeit sind einige Gesetze in Kraft getreten, die so manches im Strafverfahren und an der Repressionspalette des Staates verändert haben. Damit ihr wisst, worauf ihr euch einstellen müsst und wie ihr euch dagegen wappnen könnt, hier eine kurze Zusammenfassung: Blutentnahme ohne richterliche Anordnung Die Bullen brauchen jetzt keine richterliche Anordnung mehr für […]

Weiterlesen

Warum Zeug_innenaufrufe und Gedächtnisprotokolle?

Immer wieder treten an uns Menschen heran, die in Vorbereitung auf einen Gerichtsprozess auf der Suche nach Zeug_innen sind, die ihre Festnahme und auch das drumherum beobachtet haben. Idealerweise haben diese Menschen Gedächtnisprotokolle geschrieben – damit sie sich auch nach langer Zeit noch an das Geschehene erinnern können. Leider melden sich viel zu selten Menschen, […]

Weiterlesen

R94: Schreibt Gedächtnisprotokolle!

Die Soligruppe für Aaron und Balu zussammen mit der Roten Hilfe OG Berlin haben uns gebeten folgenden Aufruf zu veröffentlichen: Helft der Repression entgegenzutreten! Da es am 9.7. bei der „Investorenträume platzen lassen“-Demo zu 86 Festnahmen kam und zwei unserer Gefährten noch immer in Untersuchungshaft sitzen, erwarten wir eine Welle von Strafbefehlen und Anklageschriften mit […]

Weiterlesen

prev posts